Jahresausflug 2012

Veröffentlicht am 10.05.2012 in Ortsverein

„Drucktor“ Fotograf: Sascha Kelschenbach

Unser Jahresausflug 2012 führte uns in den linksrheinischen Norden von Rheinland-Pfalz.

42 Fahrtteilnehmer nahmen am diesjährigen Jahresausflug des SPD OV Westerburger Land in den linksrheinischen Norden von Rheinland-Pfalz teil.
Edmund Theiß, Initiator und Organisator der Fahrt, hatte als Reiseziele die Dokumentationsstätte "Regierungsbunker" bei Bad Neuenahr-Ahrweiler, den Nürburgring und den historischen Ortskern von Monreal, 2004 als schönstes Dorf Deutschlands mit der Goldmedaille ausgezeichnet, ausgesucht.
Wenn auch des Wetter nur "suboptimal" war, immerhin blieb es während der Führungen im Freien weitgehend trocken, so erhielt die Reisegruppe interessante Einblicke, wie in der jüngeren deutschen Geschichte, vor allem zur Zeit des "Kalten Krieges" Vorkehrungen geschaffen wurden zum Überleben der Regierenden bei einem Atomangriff.
Ob der Bunker im Ernstfall seine Aufgaben erfüllt hätte, musste Gott sei dank nicht erprobt werden.
Am Nürburgring beeindruckten vor allem die gewaltigen Gebäude sowie trotz "Nürburgring-Wetter" der große Besucherandrang und übervolle Parkplätze.
In Monreal, einst schönstes Dorf Deutschlands, zeigte der "Stadtführer", das Dorf hatte früher Stadtrechte, voller Stolz seinen Heimatort mit zahlreichen Fachwerkhäusern und idyllischen Plätzen. zur gleichen Zeit war Monreal erneut Ort des Geschehens für den 3. Fersehfilm "Der Bulle und das Landei".
Da auch Mittag- und Abendessen zur Zufriedenheit aller angeboten wurden und die vorwiegend Senioren/innen alle Abfahrzeiten gewohnt pünktlich einhielten, konnte der Tagesausflug ohne Probleme absolviert werden.

 

Homepage SPD Westerburger Land

Twitter-Nachrichten

SPD-TV

Gabi Weber: Haushalt 2018 Einzelplan 23

Hendrik Hering: Zum Tod Kardinal Lehmanns

News Ticker

23.08.2019 10:09 Thorsten Schäfer-Gümbel im Interview
„Vermögensteuer wird keine Arbeitsplätze gefährden“ Das Interview auf rp – https://rp-online.de/politik/deutschland/kommissarischer-spd-chef-thorsten-schaefer-guembel-vermoegensteuer-wird-keine-arbeitsplaetze-gefaehrden_aid-45256001

21.08.2019 16:14 Soli: Koalition hält Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern
Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. „Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und

21.08.2019 16:13 Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes
Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. „Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große

Ein Service von websozis.info