SPD Wirges wünscht eine Frohe Weihnacht

Veröffentlicht am 22.12.2017 in Allgemein

Wir haben ein spannendes Jahr erlebt. Ich freue mich, dass wir im Ortsverein in vergleichsweise kurzer Zeit vieles erreicht und damit die Basis für eine wie ich denke erfolgreiche Arbeit auch im nächsten Jahr gelegt haben.

Zeit zum Ausruhen bleibt aber nicht, gilt es doch, den Ortsverein nun weiter voran zu bringen. Wir haben viel vor in den Bereichen Jugend, Kultur, Soziales, Digitales …. Hierzu wurden eigens Arbeitsgruppen gegründet, die wichtige Problemstellungen aufgreifen und sich der Umsetzung von Lösungen, Ideen und Projekten widmen. Daneben werden natürlich "Institutionen" wie der Mittwochstreff oder Veranstaltungen zu aktuellen Themen fortgeführt. Des Weiteren möchten wir künftig auch verstärkt umliegende Ortschaften in unsere Arbeit miteinbinden. Das Vorgehen dazu wird derzeit entwickelt.
 

Besonderen Dank sagen möchte ich unserem Vorstand, der mit Rat und Tat zur Seite stand, viele Aktionen und Veranstaltungen erst möglich gemacht hat - gerade auch in der sehr hektischen Zeit des Wahlkampfs. Ebenfalls ein großes Dankeschön an Gabi Weber (MdB), die trotz ihres Mandats im Bundestag immer auch mit großem Engagement für Ortsverein, den Stadtrat und ihren Wahlkreis aktiv ist.
 

Ich persönlich hoffe, dass unsere SPD in Zukunft wieder die Visionen entwickelt, die für die neuen gesellschaftlichen Herausforderungen erforderlich sind, und sie akribisch Schritt für Schritt umsetzt. Egal ob in Regierungsverantwortung oder Opposition.
 

In diesem Sinne wünsche ich allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen erfolgreichen Start ins neue Jahr 2018.
 

Sylvia Bijjou-Schwickert
Vorsitzende

 

Homepage SPD Wirges

Termine

Alle Termine öffnen.

19.08.2019, 20:00 Uhr Gemeinderatssitzung Hattert

Alle Termine

Twitter-Nachrichten

SPD-TV

Gabi Weber: Haushalt 2018 Einzelplan 23

Hendrik Hering: Zum Tod Kardinal Lehmanns

News Ticker

18.08.2019 17:31 Abbau des Soli darf kein Entlastungsprogramm für Millionäre sein
SPD-Fraktionsvize Post stellt klar, unter welchen Bedingungen die SPD-Fraktion zu einer kompletten Abschaffung des Solidaritätszuschlags bereit wäre: höhere Einkommen- und Reichensteuer für Topverdiener.  „Wir sollten in der Koalition jetzt das machen, was wir gemeinsam vereinbart haben und den Soli für 90 Prozent der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler abschaffen. Das ist kein Pappenstiel, den wir da planen,

13.08.2019 09:33 Wir gegen rechts – Demokratische Ordnung stärken und verteidigen
Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen – und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich „viel konsequenter“ wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums. In sieben Punkten soll die demokratische Ordnung gestärkt werden. Es geht um die Zerschlagung rechter Netzwerke, das Waffenrecht und

13.08.2019 08:53 Die Union muss endlich beim Klimaschutzgesetz liefern
Blockieren, verzögern, ablehnen – die Union will beim Klimaschutz nicht wirklich handeln, sondern nur schön reden, kritisiert SPD-Fraktionsvize Miersch. Er fordert von CDU/CSU ein schlüssiges Gesamtkonzept zum Klimaschutz. „Wir können es uns nicht länger leisten, am Sonntag Klimaschutz zu predigen und in der Woche die konkrete Umsetzung zu blockieren. Bisher verhindert die Union den notwendigen

Ein Service von websozis.info