Aufbruchstimmung in der SPD-Wirges

Veröffentlicht am 12.05.2017 in Ortsverein

Aufbruchstimmung herrschte auf der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Wirges, die von zahlreichen Mitgliedern besucht war. Zu Beginn begrüßte die stellvertretende Vorsitzende Gabi Weber MdB insbesondere die neuen Mitglieder, die in den letzten Wochen den Weg zu den Sozialdemokraten gefunden haben.

Aufbruchstimmung in der SPD-Wirges Wirges. In ihrem Rechenschaftsbericht konnte sie auf zahlreiche Veranstaltungen mit und in der Stadt zurückblicken, bei denen sich die SPD eingebracht hatte. Besonders die Themenabende zur Gesundheitsversorgung in der Region und zur sozialen Gerechtigkeit fanden großes Interesse bei vielen Bürgern. Weiterhin werde der traditionelle Mittwochs-Treff, der je-den 1. Mittwoch im Monat im SPD-Bürgerbüro stattfindet, von Menschen in und außerhalb der SPD gerne angenommen, um Fragen im Alltagsleben gemeinsam zu diskutieren. Der jährlich erscheinende Kalender mit Bildern aus der Geschichte von Wirges sowie der Neujahrsempfang haben bereits Kult-Charakter, sagte die Bundestagsabgeordnete.

Von gesunden Finanzen konnte der Hauptkassierer Norbert Schlemmer berichten. Abschließend wurde der scheidende Vorstand einstimmig entlastet.

Unter der Leitung des früheren Landtagsabgeordneten Harald Schweitzer fanden die mit Spannung erwarteten Neuwahlen zum Vorstand statt. Mit einem großen Vertrauensvorsprung wurde die 54-jährige Sylvia Bijjou-Schwickert zur neuen SPD-Vorsitzenden des Ortsvereins gewählt. Als stellvertretende Vorsitzende wurde Gabi Weber ebenso wie Kassierer Norbert Schlemmer in ihren Ämtern bestätigt. Neuer Schriftführer ist Cosimo Jankowitsch.

 

Homepage SPD Wirges

Twitter-Nachrichten

SPD-TV

Gabi Weber: Haushalt 2018 Einzelplan 23

Hendrik Hering: Zum Tod Kardinal Lehmanns

News Ticker

25.02.2020 19:48 Bärbel Bas zu Gutachten Personalbedarf Pflege
Gute Pflege braucht genügend Pflegekräfte Das Gutachten Personalbedarf Pflege liefert aus Sicht von SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas eine gute Grundlage für einen bedarfsgerechten, bundeseinheitlichen Personalschlüssel.  „Für gute Pflege brauchen wir genügend Pflegekräfte. Das vorliegende Gutachten liefert dafür eine gute Basis. Auf dieser Grundlage müssen wir nun einen bedarfsgerechten, bundeseinheitlichen Personalschlüssel für Pflegeheime umsetzen. Wir brauchen mehr Personal

19.02.2020 13:48 Rolf Mützenich zu Grundrente
Die Grundrente soll pünktlich und wie geplant zum 1. Januar 2021 in Kraft treten. Fraktionschef Rolf Mützenich freut sich, dass sich unsere Beharrlichkeit gelohnt hat. „Die Beharrlichkeit der SPD hat sich gelohnt. Die Grundrente ist endlich auf dem Weg. Wer Jahrzehnte für niedrigen Lohn gearbeitet hat, verdient im Alter ein ordentliches Auskommen. Die Grundrente ist

19.02.2020 13:20 Högl/Fechner zu Bekämpfung von Rechtsextremismus und Hasskriminalität
Hass und Hetze im Netz nehmen zu, gerade von Rechtsextremisten und oft gegen Frauen. Weil aus Worten oft Taten werden, werden wir mit dem Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität weitere wirksame Maßnahmen ergreifen. Wir unterstützen den Gesetzesentwurf von Justizministerin Christine Lam-brecht, der heute im Kabinett verabschiedet wurde, ausdrücklich. „Alle Statistiken zeigen, dass

Ein Service von websozis.info