17.03.2019 in Ortsverein von SPD Hattert

SPD Hattert wählt Peter Enders zum Bürgermeisterkandidaten

 

Ohne Gegenstimme hat die Mitgliederversammlung der SPD Hattert Peter Enders zum Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl am 26.Mai 2019 gewählt.

17.03.2019 in Ortsverein von SPD Hattert

Mitgliederversammlung der SPD Hattert

 


Bei der Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Hattert  wurden die Kandidaten/innen für die SPD Liste zum Gemeinderat Hattert gewählt. Die Kandidaten/innen hatten sich bereits  im Vorfeld, in der vergangenen Woche, zu einem Konvent getroffen, sodass die Vorstellung und Wahl  zügig durchgeführt werden konnte.  Die Liste setzt sich aus allen Generationen,  vielfältigen Berufen  und Vertreter aus allen Ortsteilen zusammen. Mit dieser Liste haben wir gute Voraussetzungen geschaffen, damit wir weiterhin zur guten Entwicklung von unserem Hattert beitragen können. Wir sind aufgeschlossen für „alte“ und auch neue Themen.

 Wir wollen in den Gemeinderat Hattert:

Peter Enders, Sven Neubauer, Sonja Härtwig, Matthias Schwarzrock, Andreas Bähren, Marina Hildebrandt, Angelika Hüsch, Karl-Heinz Thiel, Anna Kas-Enners, Christian Bechtel, Anke Enders, Thomas Kas, Ricarda Salma, Dirk Johanntokrax, Dieter Hammer, Werner Schneider  (beruflich bedingt fehlen einige Kandidaten auf dem Foto)

Wir wollen in den VG  Rat:

Peter Enders, Sven Neubauer, Matthias Schwarzrock, und Edgar Schneider aus Merkelbach

12.03.2019 in Energie und Umwelt

Gutes Klima für den Westerwald

 

Infoveranstaltung: Warum Klimaschutzaktivitäten für Kommunen immer relevanter werden

 

Der Mensch verändert mit seinem Tun und Handeln das Klima. Das vergangene Jahr hat einen kleinen Vorgeschmack auf die Folgen des Klimawandels gegeben. Es geht darum, auf allen Ebenen – von der globalen bis zur lokalen – jetzt Lösungen zu finden, um das Unvermeidbare zu beherrschen und das Unbeherrschbare zu vermeiden. Nicht nur der Bund und die Länder sind dabei gefordert, sondern auch die Menschen in den Kommunen und die Kommunen selbst. In den Kommunen liegen große Potenziale zur Minderung der Treibhausgasemissionen sowie zur Anpassung an die unvermeidbaren Folgen des Klimawandels.

 

Zu einer Infoveranstaltung, die sich mit den Handlungsmöglichkeiten auf Landkreisebene beschäftigen wird, lädt die Kreistagsfraktion der SPD am 18.03.2019 von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr alle interessierten Bürgerinnen und Bürger in das Foyer der Westerwaldhalle, Westerwaldstr. 8, in Rennerod ein.

 

12.03.2019 in Ankündigungen von SPD Wirges

Lernen Sie unsere Bürgermeisterkandidatin kennen!

 

Ab dem 02. April 2019 bis zur Kommunalwahl steht Ihnen Sylvia Bijjou-Schwickert jeden Dienstag (mit Ausnahme des 16.04.2019) von 18:00 bis ca. 20:00 zu einem persönlichen Kennenlern-Gespräch zur Verfügung.
Gerne stelle ich mich Ihren Fragen, z. B. woher ich komme, was ich bisher getan habe, warum ich kandidiere und was ich für Wirges tun möchte! Für mich ist Bürgerbeteiligung ein wichtiges Anliegen. Ich möchte Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger sein, erfahren, was wichtig ist für unser Wirges, was gut funktioniert und was verbessert werden sollte.
Was erwarten Sie von Ihrer künftigen Bürgermeisterin? Reden wir darüber!
Und wenn es dienstags bei Ihnen nicht passen sollte, dann lassen Sie uns einen Termin finden. Sie erreichen mich ab dem 02.04.2019 ebenfalls Dienstags zwischen 16 und 18 Uhr unter Tel. Nr. 01577 537 9219 oder per Mail an spd-ov-wirges@web.de oder bious@gmx.de .
Ich freue mich darauf, Sie kennen zu lernen.

11.03.2019 in Allgemein von Sabine Bätzing-Lichtenthäler – Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Betzdorf/Kirchen und Staatsministerin in Rheinland-Pfalz

Pläne für Hellerkreisel liegen zur Einsicht aus

 

MdL Sabine Bätzing-Lichtenthäler drängt auf Baubeginn ab 2021


Für den Hellerkreisel in Betzdorf sind inzwischen die Planfeststellungsunterlagen fertiggestellt worden. Laut Auskunft des Landesbetriebs Mobilität (LBM) in Koblenz als zuständige Planfeststellungsbehörde können die Unterlagen vom 25. März bis 24. April öffentlich eingesehen werden. Diese Informationen erhielt jetzt die Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler auf Nachfrage beim LBM.
 

Die SPD-Politikerin unterstreicht in diesem Zusammenhang die Bedeutung des Hellerkreisels für die Stadt Betzdorf. Sie habe sich im Zuge der Aufstellung des Landesstraßenbauprogramms für eine zügige Fertigstellung des Planfeststellungsverfahrens eingesetzt. Wie berichtet, war der Hellerkreisel im aktuellen Bauprogramm als Vormerkung für 2021 enthalten. Ein früherer Anlaufbetrag sei wegen der Komplexität der Maßnahme zeitlich nicht realisierbar gewesen. „Mit dem Offenlegen der Pläne kommt das Verkehrsprojekt nun einen Schritt voran“, erklärt Bätzing-Lichtenthäler. Auch Bernd Brato, Bürgermeister der Stadt Betzdorf und der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain, freut sich über den Fortgang des Projekts: „Die Einleitung des Verfahrens ist ein wichtiger Schritt für die Zukunft.“
 

Ob der für 2021 geplante Baubeginn realisierbar bleibe, hänge nicht zuletzt von der Anzahl möglicher Einwendungen oder Stellungnahmen ab, die bis spätestens einen Monat nach Ende der Auslegungsfrist, also bis 24. Mai 2019, schriftlich eingereicht sein müssten, so die Parlamentarierin, die den Fortgang des Planfeststellungsverfahrens weiter konstruktiv begleiten will.
 

Die Planfeststellungsunterlagen liegen ab 25. März bei der Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain im Rathaus Gebhardshain zur Einsicht aus und sind ab dem Zeitpunkt auch über die Internetseiten des LBM (lbm.rlp.de) oder das Umweltverträglichkeitsprüfungs-Portal des Landes Rheinland-Pfalz (uvp-verbund.de/rp) zugänglich.

09.03.2019 in Ortsverein von SPD Hattert

Konvent der KandidatenInnen

 

Die Vorsitzenden des SPD Ortsverein Hattert Peter Enders und Sven Neubauer  sind sehr begeistert vom Konvent der KandidatenInnen der Gemeinderatsliste Hattert.  

05.03.2019 in Ankündigungen von SPD Wirges

Jahreshauptversammlung der SPD Wirges am 12. April 2019

 

Turnusgemäß stehen für unseren Ortsverein Wirges die Vorstandsneuwahlen an.  Dazu laden wir herzlich ein am

Freitag, den 12. April 2019 um 19:00 im Bürgerhaus Wirges, Raum Montchanin.

 

Tagesordnung:

  1. Eröffnung, Begrüßung und Totengedenken
  2. Wahl eines Versammlungsleiters/ einer Versammlungsleiterin
  3. Wahl einer Mandatsprüfungs- und Zählkommission
  4. Bericht des Vorstandes
  5. Kassenbericht
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Aussprache
  8. Entlastung des Vorstandes
  9. Neuwahl des Ortsvereinsvorstandes
  10. Wahl der Kassenprüfer
  11. Verschiedenes/ Termine

05.03.2019 in Pressemitteilung von SPD Wirges

Einladung zum Feierabendgespräch am 21.03.2019

 

Es ist wieder einmal Zeit für ein Feierabendgespräch!

Deshalb möchten wir Euch herzlich einladen

am Donnerstag, den 21.03.2019 um 19:00

in unser SPD-Bürgerbüro in der Bahnhofstraße 24

Auf vielfachen Wunsch werden wir das Thema "Medizinische Versorgung in der Region" aufgreifen, auch vor dem Hintergrund der Insolvenz der ViaSalus und der Auswirkungen auf u. a. den Standort Dernbach. Reden wir darüber!

Wir freuen uns auf viele Gesprächsteilnehmer, bitte informiert auch Freunde und Bekannte.

Anmeldungen nehmen wir gerne entgegen an Mail-Adresse spd-ov-wirges@web.de oder telefonisch 02602 80 888 oder direkt im Büro Bahnhofstr. 24.

05.03.2019 in Pressemitteilung von SPD Wirges

Seminar "Einstieg in die Kommunalpolitik" Teil III

 

Einladung zu Teil III des Seminars "Einstieg in die Kommunalpolitik"

am Samstag, 16. März 2019 von 10:00 bis 12:00 Uhr

im Bürgerbüro der SPD Wirges, Bahnhofstraße 24, 56422 Wirges

Schwerpunktthemen diesmal sind

Kommunale Finanzen:

  • Steuern, Gebühren und Beiträge
  • Finanzierungsarten und Finanzausgleich

Kommunaler Haushalt:

  • Haushaltsrecht (Kreis, Verbandsgemeinde, Stadt)
  • Haushaltsplanung, -sicherung, -satzung
  • Umgang mit über- oder außerplanmäßigen Aufwendungen
  • Ergebnis- und Finanzplanung
  • Abschlüsse und Rechnungsprüfung

Referent ist Andreas Heidrich, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Marienberg.

Um die Seminare effektiv zu gestalten, wird die Teilnehmerzahl auf 20 begrenzt. Bei hinreichendem Interesse organisieren wir gerne einen Folgetermin.

Anmeldung per Mail spd-ov-wirges@web.de oder telefonisch 02602 80 888 oder 0 1577 537 9219.

28.02.2019 in Pressemitteilung von SPD Wirges

Peter Schmidt ist Spitzenkandidat der SPD

 
Die Verbandsgemeinderatskandidatinnen/-kandidaten der SPD-Ortsvereine aus Wirges und Mogendorf; Foto: Norbert Schwickert

Sozialdemokraten zeigen hohe Geschlossenheit

Wirges.  Mit vielen neuen Köpfen, aber auch mit erfahrenen Kommunalpolitikern, geht die SPD in der Verbandsgemeinde Wirges in die Wahl zum neuen Verbandsgemeinderat im Mai. Die Aufstellung der Kandidatenliste und die guten Wahlergebnisse der Bewerberinnen und Bewerber zeigten die hohe Geschlossenheit und Solidarität unter den Sozialdemokraten.

Zuvor hatte die Wirgeser Ortsvereinsvorsitzende Sylvia Bijjou-Schwickert Schwerpunkte der zukünftigen Arbeit vorgestellt. Dazu zählte sie die Sicherung der Versorgung in Medizin und Pflege durch wohnortnahe haus- und fachärztliche Angebote. Die Einführung der sogenannten „Gemeindeschwestern plus“ soll eine präventive Betreuung von alten Menschen sicherstellen.

Durch die Wahl eines Seniorenbeirats sollen zudem ältere Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Erfahrung an der Gestaltung der Politik vor Ort eingebunden werden. Verstärkte kulturelle und gemeinschaftliche Angebote zusammen mit den örtlichen Vereinen sollen den Zusammenhalt stärken, so Bijjou-Schwickert.  Auch neue Initiativen im Bereich der Jugendarbeit und der Mobilität seien für die SPD wichtige Zukunftsaufgaben.

22.02.2019 in Ortsverein von SPD Westerburger Land

Mitgliederversammlung SPD OV Westerburger Land

 

Am gestrigen Donnerstag, 21.02.2019 trafen sich die Mitglieder der SPD OV Westerburger Land zur Mitgliederversammlung im Bürgertreff in Sainscheid. Die Versammlung hatte einige wegweisende Entscheidungen für die kommende Kommunalwahl zu treffen. So wurde Yvonne Christl, Sainscheid, zur Bürgermeisterkandidatin für die Verbandsgemeindeverwaltung Westerburg mit großer Mehrheit gewählt. Auf der Stadtebene wurde Thomas Bixby mit nur einer Gegenstimme als Bürgermeisterkandidat für die kommende Kommunalwahl bestätigt. Harald Ulrich, Vorsitzender der SPD OV Westerburger Land überreichte als Dank an Yvonne Christl einen Blumenstrauß und wünschte beiden viel Erfolg für die Durchsetzung ihrer Ziele.

 

19.02.2019 in Fraktion

SPD-Antrag bewirkt Teilfortschreibung des Schulentwicklungsplans

 

Fraktion sieht Bedarf an WLAN in Schulen bestätigt

Der Schulausschuss hat den SPD-Antrag auf Erstellung eines Konzepts für WLAN in allen Schulen genutzt, umfassend mit den Schulleitungen den WLAN-Bedarf, die digitalen Medienkonzepte und die Anwenderbetreuung zu erörtern. „Wir konnten dabei feststellen, dass – unabhängig von der individuellen Freigabe der WLAN-Netze in den Schulen für die Schülerinnen und Schüler – mehrheitlich die Einrichtung eines solchen Netzes für den Unterricht und die Vor- bzw. Nachbereitung gewünscht wird bzw. teilweise schon vorhanden ist“, so der Sprecher der SPD-Fraktion im Schulausschuss Thomas Mockenhaupt.

„Wir sehen auch, dass darüber hinaus die Medienkonzepte und die Anwenderbetreuung betrachtet werden müssen und begrüßen daher die Initiative der Kreisverwaltung, dies im Rahmen einer Teilfortschreibung des Schulentwicklungsplans durchführen zu wollen“, so Mockenhaupt weiter.

18.02.2019 in Fraktion

SPD-Kreistagsfraktion: Klimaschutz als Chance verstehen

 

SPD-Fraktion beantragt Klimaschutzkonzept für den Westerwaldkreis

Bereits in der Haushaltsrede im Dezember hatte die Fraktionsvorsitzende der SPD im Westerwälder Kreistag, Gabriele Greis, darauf hingewiesen, dass es dringend erforderlich sei, über ein Klimaschutzkonzept nachzudenken.

„Überall gehen vor allem junge Menschen auf die Straße und fordern von der Politik mehr Initiativen für den Klimaschutz,“ stellt Greis fest. „Es ist an der Zeit, dass wir uns auch auf Kreisebene um dieses Thema kümmern. Landkreise nehmen bei der Ausgestaltung des regionalen Klimaschutzes eine zentrale Rolle ein.“

Die SPD-Fraktion wird daher in der nächsten Kreistagssitzung am 12.04.19 die Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes auf Kreisebene beantragen. Dieses Konzept sei nicht nur im Hinblick auf die Bewahrung der Lebensgrundlagen für künftige Generationen zwingend notwendig. Es könne darüber hinaus auch im Hinblick auf die Generierung zusätzlicher Mittel für Klimaschutzaufgaben helfen. „Bei vielen Vorhaben zahlt sich ein Klimaschutzkonzept durch die Ausschöpfung zusätzlicher Fördermittel auch unmittelbar in Euro und Cent aus“, betont Greis.

07.02.2019 in Ortsverein von SPD Hattert

Hochwasserschutzkonzept

 


Bürgerbeteiligung zur Erstellung eines Hochwasserschutzkonzeptes
Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,
aufgrund immer häufiger auftretender, lokaler Starkregenereignisse hat sich die Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg im vergangenen Jahr dazu entschlossen, ein sogenanntes Hochwasserschutzkonzept für betroffene Gemeinden der Verbandsgemeinde Hachenburg zu entwickeln. Dazu wurde das Planungsbüro PLANEO, Hachenburg, beauftragt.
In diesem Zuge werden gemeinsam mit den betroffenen Anwohnern Ortsbegehungen durchgeführt, wobei Erfahrungen ausgetauscht und Probleme erläutert werden sollen.
Ein erster Termin vor Ort findet am Freitag,  den 22.02.2019 statt.

Treffpunkt   ab 14Uhr   siehe auch Inform, oder Terminleiste


Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg

 

Nachrichtlich:

Mehr wie 4 Stunden sind die Gemeindeverwaltung in Person von Markus Wolf und Peter Enders zusammen mit dem Ingenieurbüro Planeo durch Hattert gegangen um an wichtigen Punkten das  Hochwasservorsorgekonzept zu besprechen. Interessierte sowie Betroffene Bürger konnten wichtige Beiträge leisten und dem Ingenieurbüro viele Details zu dem vergangenen Hochwasser geben, die so in das Hochwasservorsorgekonzept einfließen  werden.

 

 

 

 

07.02.2019 in Ortsverein von SPD Hattert

Aufstellung der SPD Kandidaten für den Verbandsgemeinderat Hachenburg

 

Am Freitag, den 08.Februar 2019, findet die Aufstellung der SPD Kandidaten für den VG Rat Hachenburg  in Mudenbach statt. 

Termine

Alle Termine öffnen.

18.03.2019, 18:30 Uhr Gutes Klima für den Westerwald

25.03.2019 Gemeinderatssitzung Hattert

06.04.2019 Aktion Saubere Landschaft in Hattert

Alle Termine

Twitter-Nachrichten

SPD-TV

Gabi Weber: Haushalt 2018 Einzelplan 23

Hendrik Hering: Zum Tod Kardinal Lehmanns

News Ticker

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

13.03.2019 20:29 „Europa muss politischer werden“
Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

10.03.2019 21:19 Achim Post zum „Europa-Konzept“ der CDU-Vorsitzenden
Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa sieht anders aus. Kramp-Karrenbauers Antwort auf Macron lasse jeden sozialen Gestaltungsanspruch für Europa vermissen, kritisiert SPD-Fraktionsvize Achim Post. Dabei seien europäische Mindestlöhne Teil des Koalitionsvertrages. Frau Kramp-Karrenbauers Antwort auf Präsident Macron ist in vielen Punkten schlicht und einfach eine Absage. Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa

Ein Service von websozis.info