RENTE MIT 67? Immer mehr müssen in Früh-Ruhestand!

Veröffentlicht am 26.08.2010 in Arbeit

Über die Rente mit 67 oder sogar 70 streiten sogar die Experten.
Gegenwärtig müssen immer mehr Beschäftigte aus gesundheitlichen Gründen in den Vorruhestand gehen.
Hauptursache sind psychische Erkrankungen!
Die Zahl derer, die wegen verminderter Erwerbsfähigkeit in Rente gehen, steigt und steigt!

Im vergangenen Jahr wurden schon 171 129 Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit gezahlt. Das waren rund 10 000 mehr als im Vorjahr und der höchste Stand der vergangenen sechs Jahre.
Betroffen sind rund 90.000 Männer und rund 81.000 Frauen. Der weitaus größte Teil von ihnen, rund 64 000 Menschen, musste aufgrund einer psychischen Erkrankung vorzeitig in den Ruhestand – bei den Frauen gab es rund 35 000 Fälle (44 % aller neuen Erwerbsminderungsrenten), bei den Männern rund 29 000 (rund 32 %).
Das Erschreckende sind die extrem hohen Zuwachsraten bei psychischen Belastungen: 12 % mehr gegenüber 2008, 25% mehr gegenüber 2006!
An zweiter Stelle folgen Krankheiten von Skelett, Muskeln, Bindegewebe.
An Nummer 3 stehen bei Männer Herz-/Kreislauferkrankungen), bei Frauen Neubildungen/Tumore.

 

Homepage SPD Wahlrod

Termine

Alle Termine öffnen.

14.12.2019, 13:00 Uhr Glühweinstand der SPD auf dem Weihnachtsmarkt

11.01.2020 - 12.01.2020 Vereinsmeisterschaften des Schützenvereins Hattert

18.01.2020 - 19.01.2020 Schlachtfest der Feuerwehr Hattert

Alle Termine

Twitter-Nachrichten

SPD-TV

Gabi Weber: Haushalt 2018 Einzelplan 23

Hendrik Hering: Zum Tod Kardinal Lehmanns

News Ticker

08.12.2019 20:16 Beschlüsse und Anträge des Bundesparteitages
weiterlesen auf https://indieneuezeit.spd.de/beschluesse/

05.12.2019 20:35 Unser Aufbruch in die neue Zeit.
Sei dabei, wenn wir auf unserem Bundesparteitag den Aufbruch in die neue Zeit gestalten. Wir übertragen vom 6. bis zum 8. Dezember live aus Berlin. JETZT INFORMIEREN

04.12.2019 21:25 Bundesparteitag in Berlin
Wir laden ein zum ordentlichen Bundesparteitag der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Unser Aufbruch in eine neue Zeit. Wir wählen eine neue Parteispitze – mitbestimmt von unseren Mitgliedern. Wir stellen die Weichen für eine moderne sozialdemokratische Politik. Wir entwickeln die Organisation unserer Partei weiter, um besser und schlagkräftiger zu werden. Unsere Gesellschaft erfährt viele Veränderungen, Umbrüche und

Ein Service von websozis.info