SPD-Kreistagsfraktion informiert sich über aktuelle Energiethemen

Veröffentlicht am 11.10.2012 in Fraktion

Die Gasversorgung Westerwald GmbH (GVW) wird als Energieversorger für den Westerwald auch künftig eine wichtige Rolle einnehmen, so Fraktionsvorsitzende Dr. Tanja Machalet MdL, nach einem Informationsbesuch der SPD-Kreistagsfraktion. Dies sei sowohl unter dem Gesichtspunkt der Regionalität und Kundennähe, aber auch als Partner der Kommunen wünschenswert.

Geschäftsführer Gerd Thewalt erläuterte den Kommunalpolitikern zunächst die aktuellen Tätigkeitsfelder der Gasversorgung Westerwald, deren Versorgungsgebiet 92 Gemeinden im Wester-waldkreis und im Landkreis Neuwied umfasst. Im Gasleitungsnetz von über 1400 Kilometer Länge werden jährlich rund 3 Millionen Euro in Ausbau, Modernisierung und Instandhaltung investiert.

Regionalität und Kundennähe sei für die Gasversorgung Westerwald, so Gerd Thewalt, kein Schlagwort, sondern werde unter anderem durch dezentrale Beratungsbüros sowie mobile Energieberater gelebt. Durch die abgeschlossenen Wegenutzungsverträge und mit der Erarbeitung von Energieversorgungs- und Klimaschutzkonzepten fühle man sich als Partner der Westerwälder Kommunen.

Ausführlich stellte Gerd Thewalt den Kommunalpolitikern aktuelle technische Entwicklungen und Forschungsprojekte vor, die Klimaschutz durch höhere Effizienz und den Einsatz regenerativer Energien ermöglichen. Neben den bekannten Erdgaswärme-pumpen sowie den Blockheizkraftwerken könne über das Erdgas auch eine günstige Speichermöglichkeit und Netznutzung zur Stromversorgung erfolgen. Trotz der enormen finanziellen Belas-tungen könne die Energiewende auch als Chance zur „Techno-logie-Führerschaft“ genutzt werden. Vor allem der Gesichtspunkt der dezentralen Energieerzeugung biete hier Chancen. Ohnehin könne bereits jetzt festgestellt werden, dass Erdgas und regene-rative Energien sich in vielerlei Hinsicht ausgesprochen gut ergänzen, wie zum Beispiel bei der Solarenergie verbunden mit der Erdgas-Brennwerttechnik.

Die Zusammenarbeit mit dem regionalen Energieversorger bietet aus Sicht der Gasversorgung Westerwald erhebliche Vorteile für die Kommunen. Es handle sich um einen bekannten verlässlichen Partner mit hoher Kooperationsbereitschaft sowie mit dauerhafter Verankerung in der Region. Hieraus ergeben sich auch gleichgerichtete Interessen zur regionalen Wertschöpfung.

(Quelle: Gasversorgung Westerwald)

 

News Ticker

04.07.2024 19:27 Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum)
Bahn frei für Balkonkraftwerke Der Bundestag verabschiedet heute Modernisierungen des Wohnungseigentumsrechts. Mit der Reform werden die Möglichkeiten zur virtuellen Eigentümerversammlungen erleichtert und Wohnungseigentümer:innen sowie Mieter:innen in die Lage versetzt, mit Balkonkraftwerken ihre Energiekosten zu senken. Daniel Rinkert, zuständiger Berichterstatter: „Mit der Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes stärken wir die Energiewende in den eigenen vier Wänden. Ab sofort… Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum) weiterlesen

04.07.2024 19:26 Martin Rosemann zum Länderbericht OECD Integration in Deutschland
Geflüchtete kommen gut im Arbeitsmarkt an Die Integration von Geflüchteten in unseren Arbeitsmarkt funktioniert gut. Das haben die Ergebnisse des Länderberichts der OECD gezeigt. Auch die sprachlichen Fähigkeiten der Kinder von Eingewanderten haben sich verbessert. Dennoch ist hier Luft nach oben, sagt Martin Rosemann. „Die Ergebnisse der OECD-Studie bestätigen das, was wir, allen Unkenrufen zum… Martin Rosemann zum Länderbericht OECD Integration in Deutschland weiterlesen

30.06.2024 18:07 Für eine moderne Krankenhauslandschaft
Der Deutsche Bundestag beriet am 27.06.2024 in 1. Lesung das Krankenhausversorgungsverbesserungsgesetz (KHVVG). Damit beginnt das parlamentarische Verfahren für die tiefgreifendste Reform der Krankenhausversorgung in den letzten 20 Jahren. Die Reform wird die wohnortnahe medizinische Versorgung sicherstellen, die Qualität der Behandlungen verbessern und das Personal in den Krankenhäusern entlasten. Heike Baehrens, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion: „Mit… Für eine moderne Krankenhauslandschaft weiterlesen

Ein Service von websozis.info