Thema Infrastruktur: Hering und Machalet unterwegs im Wahlkreis 6

Veröffentlicht am 10.03.2011 in Pressemitteilung

Dr. Tanja Machalet, Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion und Direktkandidatin im Landtagswahlkreis 6, hatte Hendrik Hering, MdL und rheinlandpfälzischer Wirtschafts- und Verkehrsminister in ihren Wahlkreis eingeladen, um sich mit ihm über Fragen der Infrastruktur im Westerwald zu informieren.
Die Rundreise startete in der Kleinen Markthalle in Siershahn. Frische und gesunde Lebensmittel aus der Region anzubieten und einen Kommunikationspunkt im Ort zu schaffen, waren die Motvation von Dr. Irene Lorisika, diese Einkaufsmöglichkeit und die benachbarte Gastronomie ins Leben zu rufen. Hering und Machalet zeigten sich beeindruckt von der Qualität der angebotenen Waren. „Den Landeswirtschaftsminister freut es natürlich, dass hier beinahe ausschließlich regionale Produkte zu finden sind“, meinte Hendrik Hering. Mit Tanja Machalet war er sich einig, dass es wichtig ist, die Anstrengungen und Konzepte zum Erhalt oder zur Wiederbelebung der Ortskerne voran zu treiben. „Ob durch öffentliche oder – wie hier mit der Kleinen Markthalle – private Initiative: Gemeinden, in denen etwas passiert, wo die Gemeinschaft funktioniert, sind Gemeinden, in denen die Menschen gerne leben“, ist Machalet überzeugt.

Zusammen mit Mitgliedern des SPD-Ortsvereins machten sich die beiden Politiker in Hillscheid ein Bild vom Stand der Arbeiten an der L 309 in Richtung Vallendar. Alex Fries, Vorsitzender der Hillscheider SPD, wies auf die Bedeutung dieser Verbindung aus der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen ins Rheintal hin. Hendrik Hering geht davon aus, dass der Ausbau bis zur Kreisgrenze Ende September diesen Jahres fertig gestellt sein werde. Leider könne es im Kreis Mayen-Koblenz erst nach Abschluss eines Planfeststellungsverfahrens weitergehen, da dort noch nicht alle Grundstücksfragen abschließend geregelt seien. Hering zeigte sich jedoch zuversichtlich, dass dies in absehbarer Zeit geschehen könne.

An der Baustelle der Ortsumgehung Mogendorf trafen Machalet und Hering einen gut gelaunten Ortsbürgermeister. Peter Jonas zeigte sich sehr zufrieden mit dem Fortschritt der Arbeiten und bedankte sich bei Hendrik Hering dafür, dass er sich für die Durchführung der Maßnahme in Mainz stark gemacht hatte. „Das wird eine spürbare Entlastung vom Durchgangsverkehr aus und in Richtung Autobahn und eine deutliche Steigerung der Lebensqualität für die Mogendorfer“, ist Peter Jonas überzeugt. Tanja Machalet schlug den Bogen zum Start der Rundreise: „Verkehrsverbindungen, die einer Gemeinde helfen, sich gut zu entwickeln, aber die Menschen nicht belasten, sind für die Attraktivität eines Ortes genauso wichtig wie ein lebendiger Ortskern.“

 

Twitter-Nachrichten

SPD-TV

Hendrik Hering: Zum Tod Kardinal Lehmanns

News Ticker

29.09.2022 19:36 „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE
Mit einem gigantischen neuen Hilfspaket will Kanzler Scholz für sinkende Energiepreise sorgen. Das Ziel: Egal wie groß die Herausforderungen sind, Deutschland packt das – jede und jeder kommt gut durch den Winter. Die SPD-geführte Bundesregierung von Bundeskanzler Olaf Scholz spannt angesichts der steigenden Energiepreise einen 200 Milliarden schweren „Abwehrschirm“, mit dem die Menschen und Unternehmen… „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE weiterlesen

26.09.2022 17:36 Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

26.09.2022 16:36 Welttourismustag: Tourismus neu denken
Mit dem diesjährigen Motto „Tourismus neu denken“ setzt der Welttourismustag der Welttourismusorganisation (UNWTO) neue Impulse für den Tourismus der Zukunft. „Der Welttourismustag setzt ein starkes Zeichen für die Bedeutung des weltweiten Tourismus. Wir unterstützen das Format, um gemeinsame Werte der Tourismuspolitik zu kanalisieren und ein internationales Verständnis für die Stärkung des Tourismus zu schaffen. Der… Welttourismustag: Tourismus neu denken weiterlesen

Ein Service von websozis.info