Westerwald-Brauerei: Fest in der Region verwurzelt

Veröffentlicht am 31.05.2009 in Wirtschaftspolitik

Die Landratskandidatin Dr. Tanja Machalet, die Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Hachenburg Gabriele Greis und der stellv. Kreisvorsitzende der SPD-Westerwald Michael Birk besuchten die Westerwald-Brauerei in Hachenburg. Die Inhaber und Geschäftsführer Heiner Schneider und Jens Geimer präsentierten den Kommunalpolitikern ein modernes Unternehmen, das seine traditionellen Wurzeln pflegt. Zahlreiche regionale Bierspezialitäten haben die Westerwälder Brauerei auch über den heimischen Bereich hinaus fest etabliert.

„Nur, wer den Markt ständig beobachtet und sich auf die Bedürfnisse der Kunden einstellt, wird Erfolg haben“, umschrieb Heiner Schneider die Firmenphilosophie. Schon sein Großvater habe nach diesem Grundsatz gehandelt, indem er als Erster in der Region Bier nach Pilsener Brauart gebraut habe. Die Betonung der regionalen Herkunft sei nicht nur eine Marketing-Strategie, betonte Jens Geimer, sondern ein klares Bekenntnis. Das Unternehmen unterstützt Einrichtungen und Initiativen im Westerwald, setzt mit eigenen Veranstaltungen wie Brauer-Power oder dem Hachenburger Pils-Cup eigene Impulse im hiesigen Kultur- und Sportleben und ist in die Marketing-Aktivitäten der Region fest eingebunden. „Zudem liegt uns viel am Erhalt der Dorfkneipen gerade als kommunikatives Zentrum einer Gemeinde“, erläutert Jens Geimer.
Das auch die Mitarbeiter gerne in einer Brauerei arbeiten, die stolz auf ihre Tradition sei, aber mit einem der modernsten Bierlager auch in die Zukunft investiere, bestätigte die Betriebsratsvorsitzende Carmen Müller den Besuchern. Alle Bierspezialitäten werden in Hachenburg gebraut und bis auf die Plopp-Flaschen auch hier abgefüllt. „Das wird auch so bleiben“, versicherte Heiner Schneider den Kommunalpolitikern.

 

Homepage Dr. Tanja Machalet, MdL für den Wahlkreis 6 (Montabaur)

Termine

Alle Termine öffnen.

19.08.2019 Gemeinderatssitzung Hattert

Alle Termine

Twitter-Nachrichten

SPD-TV

Gabi Weber: Haushalt 2018 Einzelplan 23

Hendrik Hering: Zum Tod Kardinal Lehmanns

News Ticker

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

04.07.2019 16:28 Ohne motivierten Nachwuchs geht es nicht in der Pflege
Noch immer sind Tausende Pflegestellen unbesetzt. Das ist ein Alarmsignal, sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und macht Druck, zügig das geplante Gesetz für bessere Löhne in der Pflege zu beschließen. „13.000 neue Pflegestellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege wurden im Rahmen des Pflegepersonalstärkungsgesetzes finanziert. Dass laut Berichten noch keine Stelle aus dem Sofortprogramm besetzt ist, ist

Ein Service von websozis.info