Wir sagen Danke

Veröffentlicht am 03.06.2019 in Ortsverein

 

Für das uns entgegengebrachte Vertrauen und die Wertschätzung.
Ein herzliches Dankeschön an alle Wählerinnen und Wähler, allen Helfern, dem Vorstand und den Mitgliedern des SPD Ortsvereins Hattert und natürlich besonderen Dank an unsere Kandidatinnen und Kandidaten! (Ihr seid ein super Team)
In den Gemeinderat Hattert wurden gewählt:
Peter Enders mit 800 Stimmen
Sven Neubauer mit 647 Stimmen
Anke Enders mit 384 Stimmen
Matthias Schwarzrock mit 362 Stimmen
Karl-Heinz Thiel mit 299 Stimmen
In den VG Rat wurden gewählt: (mit beachtlichen Stimmen)
Peter Enders mit 4698 Stimmen
Sven Neubauer mit 4447 Stimmen
Ersatzpersonen:
Matthias Schwarzrock mit 3876 Stimmen
Edgar Schneider mit 3344 Stimmen
Das Ziel, Ortsbürgermeister zu werden hab ich mit 42% nicht erreichen können, dennoch ein Dankeschön an alle Wählerinnen und Wähler für euer Vertrauen. Auch ein Dank an alle die mir am Wahlsonntag Zuspruch gaben: meiner Familie, den Freunden, Frau Gabriele Greis, der SPD Hattert, meinem Mitbewerber, den Kolleginnen und Kollegen der anderen Parteien und Wählergruppe, aber einen ganz besonderen Dank an meinen Enkel Ben!
Am 26.06.2019 wird der neue Ortsbürgermeister vereidigt und die Gemeinderäte verpflichtet.
euer Peter Enders
 

Homepage SPD Hattert

Termine

Alle Termine öffnen.

25.06.2019 K sitzung Verbandsgemeinderat Hachenburg

26.06.2019 K sitzung Gemeinderat Hattert

Alle Termine

Twitter-Nachrichten

SPD-TV

Gabi Weber: Haushalt 2018 Einzelplan 23

Hendrik Hering: Zum Tod Kardinal Lehmanns

News Ticker

21.06.2019 08:06 Bessere Löhne in der Pflege
Pflegekräfte verdienen Anerkennung und eine gute Bezahlung. Doch bislang wurden sie nur sehr gering – und sehr unterschiedlich – entlohnt. Das ändern wir jetzt. Mit dem „Gesetz für bessere Löhne in der Pflege“ sorgen wir dafür, dass Pflegerinnen und Pfleger endlich anständig bezahlt werden. Um einheitliche und bessere Löhne zu erreichen, hat das Bundeskabinett das

21.06.2019 08:04 Westphal/Poschmann zu Jahresbericht Bundesregierung zu Bürokratieabbau
Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) kritisiert zu Recht die lückenhafte Anwendung der One-In-One-Out-Regel durch die Bundesregierung beim Bürokratieabbau. Der heute veröffentlichte Jahresbericht der Bundesregierung zu besserer Rechtsetzung und Bürokratieabbau 2018 zeigt: Wir brauchen bessere Ergebnisse beim Bürokratieabbau und E-Government in Deutschland und Europa. Die Absicht der Bundesregierung, stärker auf Praxistauglichkeit, Verständlichkeit und Wirksamkeit ihrer Vorschläge an

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info