„Mitgedacht – mitgemacht!“

Veröffentlicht am 30.01.2020 in Allgemein

Jetzt beim Schüler- und Jugendwettbewerb 2020 mitmachen


Kreis Altenkirchen.
Die beiden Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Heijo Höfer (SPD) rufen Jugendliche im Alter von 13 bis 20 Jahren zur Teilnahme am Schüler- und Jugendwettbewerb 2020 auf.

Unter dem Motto „Mitgedacht – mitgemacht“ führt die Landeszentrale für politische Bildung gemeinsam mit dem Landtag Rheinland-Pfalz den Wettbewerb bereits zum 34. Mal durch. Ziel dabei ist es, junge Menschen zu motivieren, sich mit politischen Themen auseinander zu setzen.

In diesem Jahr stehen drei verschiedene Themen zur Wahl:
 

•    2020 + 20 – Unsere Welt in zwanzig Jahren

•    30 Jahre Deutsche Einheit – Perspektiven für uns und Europa

•    Klimawandel und Alltagsverhalten
 

Teilnehmen können Schulklassen, Jugendgruppen und Einzelpersonen. Als Preise winken Tagesfahrten mit dem Bus, ein Berlin-Seminar sowie Bücher, Spiele, Videos und weitere Sachpreise sowie regionale Tagesausflüge mit der Bahn. Einsendeschluss ist der 31. März 2020.

 

Der Ausschreibungsprospekt mit weiteren Informationen ist in den Wahlkreisbüros der Landtagsabgeordneten in der Wilhelmstraße 19 in Betzdorf und der Quengelstraße 2A in Altenkirchen erhältlich oder kann im Internet unter www.politische-bildung.rlp.de (zu finden unter „Veranstaltungen“) heruntergeladen werden.

 

Homepage Sabine Bätzing-Lichtenthäler – Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Betzdorf/Kirchen und Staatsministerin in Rheinland-Pfalz

Twitter-Nachrichten

SPD-TV

Gabi Weber: Haushalt 2018 Einzelplan 23

Hendrik Hering: Zum Tod Kardinal Lehmanns

News Ticker

16.02.2020 20:24 Wir sichern Mobilität für alle und fördern das Wirtschaftswachstum
SPD-Fraktionsvize Bartol erläutert den so genannten Investitionsrahmenplan. „Die steigenden Investitionen in den Verkehrsbereich beweisen, dass wir auf dem richtigen Weg sind: Wir sichern Mobilität für alle und fördern das Wirtschaftswachstum. Insbesondere im Schienenbereich müssen die Gelder jetzt schnell in die Infrastruktur fließen, denn Klimaschutz hängt unmittelbar von der Modernisierung der Infrastruktur ab. Da sich die

11.02.2020 08:04 In die neue Zeit. Zukunft gerecht verteilen.
In die neue Zeit. Zukunft gerecht verteilen. Die SPD hat auf einer Klausurtagung in Berlin wichtige Maßnahmen für „eine gerechte Ordnung auf dem Arbeitsmarkt im 21. Jahrhundert“ beschlossen. „Die SPD ist und bleibt die Partei der Arbeit“, sagte Parteichefin Saskia Esken am Sonntagabend. weiterlesen auf spd.de

06.02.2020 21:33 Katja Mast zur Grundrente
Die Grundrente kommt. Schon in der kommenden Woche soll das Bundeskabinett sich mit dem Gesetzentwurf befassen. Fraktionsvizin Katja Mast freut sich, dass die fachlichen Details geklärt sind. „Zielgerade bei den Verhandlungen zur Grundrente: Wir haben gesagt, sie kommt. Und sie kommt. Es ist sehr gut, dass die fachlichen Details geklärt sind. Das war eine große Kraftanstrengung

Ein Service von websozis.info