Hendrik Hering: Krankenhaus in Hachenburg erhält 2,5 Mio. € Landesförderung

Veröffentlicht am 26.02.2018 in Pressemitteilung

Wie der Landtagsabgeordnete Hendrik Hering, SPD, heute von der rheinland-pfälzischen Gesundheitsminiterin Sabine Bätzing-Lichtenthäler erfuhr, erhält das Krankenhaus Hachenburg in diesem Jahr eine Landesförderung in Höhe von 2,5 Millionen Euro aus dem Krankenhaus-Investitionsprogramm des Landes. Mit der Förderung wird für 2 Millionen die Notaufnahme umstrukturiert, 300.000 Euro fließen in die Anbindung der Zentralsterilisation an den Standort Kirchen und mit 200.000 wird ein neuer Aufzug realisiert. 

„Ich freue mich über die Neuigkeit aus Mainz: Die Förderzusage für das Krankenhaus Hachenburg ist eine gute Nachricht für die gesundheitliche Versorgung in unserer Region, sie stärkt den Krankenhausverbund mit den Standorten Altenkirchen und Kirchen und sorgt mit dafür, dass unser Krankenhausstandort in der Löwenstadt erhalten bleibt“, erklärte Hendrik Hering.

Gesundheitsministerin Bätzing-Lichtenthäler stellte heute in Mainz das Krankenhaus-Investitionsprogramm für das Jahr 2018 vor. Sie teilte mit, dass das Land den Krankenhäusern in diesem Jahr über das Programm 66 Millionen Euro für bauliche Investitionen zur Verfügung stellt. Neben der Förderung für Einzelmaßnahmen stehen den Krankenhäusern auch in 2018 über 51 Millionen Euro aus der Pauschalförderung zur Verfügung.

Mit diesen pauschalen Fördermitteln, die das Land unbürokratisch gewährt, können die Häuser etwa Geräte anschaffen oder kleinere Baumaßnahmen tätigen. Inklusive der Mittel aus dem Krankenhausstrukturfonds können die Krankenhäuser damit 2018 mit Mitteln in Höhe von insgesamt rund 143 Millionen Euro rechnen - sechs Millionen Euro mehr als noch im vergangenen Jahr.

Das Krankenhaus-Investitionsprogramm für das Jahr 2018 zeigt: Für die Landesregierung hat die gesundheitliche Versorgung in Rheinland-Pfalz höchste Priorität. Es ist auch in diesem Jahr gelungen, die Förderung für unsere Krankenhäuser gegenüber dem Vorjahr zu erhöhen – trotz der in Rheinland-Pfalz geltenden Schuldenbremse. Besonders freue ich mich darüber, dass auch das Krankenhaus in Hachenburg im Investitionsprogramm für 2018 berücksichtigt werden konnte“, so Hering abschließend.

 

Homepage Hendrik Hering, Ihr Abgeordneter für den Westerwald

Termine

Alle Termine öffnen.

19.08.2019 Gemeinderatssitzung Hattert

Alle Termine

Twitter-Nachrichten

SPD-TV

Gabi Weber: Haushalt 2018 Einzelplan 23

Hendrik Hering: Zum Tod Kardinal Lehmanns

News Ticker

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

04.07.2019 16:28 Ohne motivierten Nachwuchs geht es nicht in der Pflege
Noch immer sind Tausende Pflegestellen unbesetzt. Das ist ein Alarmsignal, sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und macht Druck, zügig das geplante Gesetz für bessere Löhne in der Pflege zu beschließen. „13.000 neue Pflegestellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege wurden im Rahmen des Pflegepersonalstärkungsgesetzes finanziert. Dass laut Berichten noch keine Stelle aus dem Sofortprogramm besetzt ist, ist

Ein Service von websozis.info