Highlight war Informationsbesuch am Nürburgring

Veröffentlicht am 17.01.2011 in Allgemein

Die erste Sitzung des Kreisvorstandes der Arbeitsgemeinschaft der Selbständigen in der SPD (AGS) für die Kreise Westerwald und Rhein-Lahn im Jahr 2011 nutzte der Vorsitzende Michael Birk für einen Rückblick auf die Arbeit seit der Neukonstituierung im Herbst 2009.
Die AGS werde verstärkt in der inhaltlichen Arbeit der Partei wahrgenommen, führte Birk aus. Als Beleg nannte er die Perspektivkonferenz der Westerwälder SPD im Februar 2010, deren wirtschaftspolitischer Workshop von AGS-Vertretern mit vorbereitet wurde. Auch die Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) und der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) gestalte sich positiv. So wurde mit Letzterer z.B. die Dorfkonferenz im Oktober 2010 in Wirges durchgeführt.

Den Höhepunkt bildete nach Ansicht von Hans Brost, Vorstandsmitglied aus Nochern, der Informationsbesuch am Nürburgring Ende September 2010. Zusammen mit Mitgliedern des AGS-Landesvorstandes und des Kreisverbandes Ahrweiler wollte man sich ein Bild von der aktuellen Situation nach der Übernahme des laufenden Geschäfts durch die neue Betreibergesellschaft Nürburgring Automotive GmbH machen. „Jenseits der teilweise ziemlich aufgeregten öffentlichen Diskussion“, sagte Michael Birk.

In einem ausführlichen Gespräch mit Jörg Lindner, einem der beiden Geschäftsführer der Betreibergesellschaft, der sich durchaus auch kritisch über Konzeption und vorherige Umsetzung des neuen Rings äußerte, erfuhren die AGS-Vertreter aber auch, dass entgegen den Erwartungen bereits zum Ende des Geschäftsjahres Miet- und Pachteinnahmen an die landeseigene Nürburgring GmbH fließen können.

„Das für die Region wichtige Infrastrukturprojekt Nürburgring hat schwierige Zeiten hinter sich, aber ist auf einem guten Weg“ fasste Michael Glaab, stellvertretender Kreisvorsitzender der AGS, das Ergebnis des Besuches zusammen.

Glaab, der auch Mitglied des AGS-Landesvorstandes ist, wurde im weiteren Verlauf der Sitzung zur Wiederwahl in diese Funktion auf der für Ende Februar angesetzten Landeskonferenz nominiert.

Bild: Nach dem Gespräch mit Jörg Lindner (vordere Reihe links) am Nürburgring.

 

News Ticker

17.06.2024 18:37 Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes
Der Vermittlungsausschuss zwischen Bund und Ländern hat einen Kompromissvorschlag zur Änderung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) beschlossen, der heute im Bundesrat und Bundestag verabschiedet wurde. Die Änderungen am OZG legen einen Grundstein für eine umfassende Digitalisierung der Verwaltung und stellen sicher, dass Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen in Deutschland von modernen und nutzerfreundlichen Onlinediensten der Verwaltung profitieren… Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes weiterlesen

17.06.2024 18:36 Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen
Der Zoll hat heute mitgeteilt, dass bei einem Ermittlungsverfahren im vergangenen Jahr die Rekordmenge von 35 Tonnen Kokain unter anderem im Hamburger Hafen sichergestellt wurde. „Die Sicherstellung von über 35 Tonnen Kokain im Hamburger Hafen ist ein massiver Schlag gegen die Organisierte Kriminalität. Unser Zoll und unsere Polizei leisten eine großartige Arbeit, wenn wir ihnen… Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen weiterlesen

09.06.2024 16:28 Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion
Sportgroßveranstaltungen sind Booster für Tourismus Im Rahmen des tourismuspolitischen Dialogs der Touristiker:innen der SPD-Bundestagsfraktion sprachen die Abgeordneten mit Vertreterinnen und Vertretern der Branche über die Bedeutung von Sportgroßveranstaltungen für den Tourismusstandort Deutschland. Diverse Beispiele zeigen: Sie haben einen erheblichen Mehrwert für die Regionen. „Große Sportevents wie die Rodel WM, die Handball EM der Männer und… Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion weiterlesen

Ein Service von websozis.info