SPD Alpenrod: Hendrik Hering ehrt langjährige Mitglieder

Veröffentlicht am 04.04.2012 in Ortsverein

Aus der "Westerwälder Zeitung":

Auf mehr als 40 Jahre in der SPD können Kurt Weber und Werner Haupt zurückblicken. Da ließ es sich der Vorsitzende der SPD Landtagsfraktion, Hendrik Hering, nicht nehmen, den Jubilaren während der Jahreshauptversammlung des Ortsvereins persönlich zu gratulieren und die silberne Ehrennadel der Partei zu überreichen.

Hendrik Hering dankte in seiner Laudatio, der sich auch Ortsbürgermeisterin Beate Salzer und Ortsvereinsvorsitzender Gunnar Krämer anschlossen, den beiden „SPD-Urgesteinen“ für ihr großes Engagement und betonte die Wichtigkeit einer aktiven Parteiarbeit vor Ort. Besonders würdigte er die Verdienste des langjährigen Ortsvereinsvorsitzenden Werner Haupt, der 20 Jahre dem Rat der Verbandsgemeinde Hachenburg angehörte und in 25 Jahren Gemeinderat die positive Entwicklung Alpenrods entscheidend mitgestaltete. Dabei erinnerte er an viele gemeinsame politische Aktivitäten mit dem Jubilar.

Mit interessanten Einblicken in die aktuelle Landespolitik schloss Hering, der die SPD-Mitglieder dazu aufrief, die landespolitischen Erfolge der SPD, insbesondere in der Bildungs- und Wirtschaftspolitik, noch besser zu kommunizieren: „Rheinland-Pfalz hat sich unter der SPD-Regierung von den hinteren Tabellenplätzen bis in die Top-Fünf der Bundesländer vorgearbeitet. Ich denke, das ist eine Bilanz, die sich sehen lassen kann.“

Ortsvorsitzender Gunnar Krämer bedankte sich im Anschluss daran bei den Mitgliedern für ihre Unterstützung im Landtagswahlkampf 2011 und gab im Anschluss daran einen Überblick über die Aktivitäten des Ortsvereins des vergangenen Jahres. 2012 sollen wieder verstärkt „SPD vor Ort“-Veranstaltungen stattfinden, bei denen aktuelle und künftige Projekte der Ortsgemeinde interessierten Bürgern vorgestellt werden.

Ortsbürgermeisterin Salzer referierte anschließend über aktuelle Vorhaben der Ortsgemeinde wie die Erschließung des Gewerbegebietes in Alpenrod und des Baugebiets im Ortsteil Hirtscheid, die Sanierung der Friedhofshalle, den Neubau des Feuerwehrgerätehauses sowie die Umgestaltung des Bereiches um die Kirche. Zudem stellte sie die Grundzüge des Haushaltes 2012/13 vor. Nach einer regen Diskussionsrunde über kommunal- und landespolitische Themen schloss die Sitzung.

 

News Ticker

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

14.02.2024 22:08 Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus
Rechtsstaat noch wehrhafter machen Es geht mehr denn je darum, unsere offene Gesellschaft gegen ihre Feinde zu verteidigen. Unser Rechtsstaat muss sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln gegen Rechtsextremisten wehren. Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat dafür heute weitere effektive Maßnahmen vorgestellt. „Hunderttausende Menschen gehen seit Wochen gegen Hass und Hetze auf die Straße und… Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus weiterlesen

11.02.2024 12:30 SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS!
Rechtsradikale Kräfte werden immer stärker. Wir müssen dagegen halten – jede und jeder Einzelne von uns. Doch was tun, wenn uns im Alltag Hass und Hetze begegnen? Vom Widerspruch am Stammtisch über Engagement in Organisationen bis zur Unterstützung von Betroffenen: Werde aktiv und setze ein Zeichen für Toleranz und Respekt. Kämpfe mit uns für eine… SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS! weiterlesen

Ein Service von websozis.info