Landtagsprovisorium weckte Interesse der Hachenburger

Veröffentlicht am 30.06.2016 in Pressemitteilung

Hendrik Hering empfing Gruppe aus seiner Heimatstadt

Unmittelbar nach seiner Wahl zum Landtagspräsidenten hatte Hendrik Hering Bürgerinnen und Bürger seiner Heimatstadt und der benachbarten Ortsgemeinden zu einer Tagesinformationsfahrt nach Mainz eingeladen. Da der Landtag seinen angestammten Sitz im Deutschhaus vorübergehend verlassen hat, war das Interesse der Hachenburger, wie sich die Landespolitik im Provisorium eingerichtet hatte, groß. Nach der Anreise mit Frühstückspause empfing Hering seine Gäste im vorübergehenden Verwaltungsgebäude der Landtagsverwaltung, zeigte ihnen das Gebäude und erläuterte ihnen seine neuen Aufgaben als Präsident des Landesparlaments.

Nach der Mittagspause konnte sich die Gruppe dann den altbekannten Plenarsaal an neuer Stelle in der Steinhalle des Landesmuseums anschauen und vom Besucherdienst der Landtagsverwaltung erklären lassen. Es traf sich gut, dass in der Landeshauptstadt das Johannisfest gefeiert wurde, sodass die Gruppe vor ihrer Abreise in die Löwenstadt einige gute Gelegenheit für ein paar gesellige Stunden in Mainz hatte.  Christa Hülpüsch, Ortsbürgermeisterin von Mudenbach und Leiterin der Gruppe dankte abschließend Hendrik Hering für die Einladung und den interessanten Tag und konnte abschließend feststellen, dass das politische Mainz immer eine Reise wert ist. 

 

Homepage Hendrik Hering, Ihr Abgeordneter für den Westerwald

Termine

Alle Termine öffnen.

23.01.2020, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr SPD-Neujahrsempfang 2020
Zu unserem diesjährigen Neujahrsempfang begrüßen wir die Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografi …

27.01.2020, 19:00 Uhr Jahreshauptversammlung 2020
Neuwahlen des Vorstands Jahresplanung Ehrengast MdL Hendrik Hering, Landtagspräsident

Alle Termine

Twitter-Nachrichten

SPD-TV

Gabi Weber: Haushalt 2018 Einzelplan 23

Hendrik Hering: Zum Tod Kardinal Lehmanns

News Ticker

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

Ein Service von websozis.info