Wäller Sportvereine in Kölbingen und Herschbach erhalten 33.250 Euro Förderung

Veröffentlicht am 06.06.2013 in Pressemitteilung

Im Rahmen des „Sonderförderprogramms zur Förderung von kleinen Baumaßnahmen der Sportvereine“ unterstützt die Landesregierung in diesem Jahr über 140 Investitionsmaßnahmen von vereinseigenen Sportstätten mit 2,2 Millionen Euro. Davon profitieren auch der VFB Kölbingen/Möllingen und die SG Herschbach Schenkelberg 1969 e.V. wie der heimische Landtagsabgeordnete Hendrik Hering auf seine Nachfrage von Sportminister Roger Lewentz erfahren hat.

Landesregierung und Landessportbund haben die betroffenen Sportvereine bereits informiert. Der VFB Kölbingen/Möllingen erhält 12.250 Euro aus dem Sonderprogramm für den Neubau eines Sportlerheims und die Sanierung der Umkleidekabinen. Für diese Maßnahme wurden zuwendungsfähige Kosten laut Kostenvoranschlag von 30.000 Euro ermittelt. Die SG Herschbach Schenkelberg 1969 e.V. hat Förderung für die Sanierung des Vereinsheims beantragt und veranschlagt zuwendungsfähige Kosten in Höhe von knapp 60.000 Euro. Hier haben Landesregierung und Landessportbund 21.000 Euro zugesagt.

„Etwa die Hälfte der rheinland-pfälzischen Sportvereine unterhält eigene oder langfristig gepachtete Sportanlagen. Mit diesem Sonderprogramm leistet das Land einen wichtigen Beitrag zum Erhalt und Ausbau dieser Sportstätten. Ich freue mich, dass auch zwei Vereine aus meiner Heimat von dieser Unterstützung für den Erhalt heimischer Sportstätten profitieren und somit ihre Einrichtungen erhalten können“, kommentiert MdL Hendrik Hering die guten Nachrichten aus dem Sportministerium.

 

Homepage Hendrik Hering, Ihr Abgeordneter für den Westerwald

Termine

Alle Termine öffnen.

18.11.2019 Gemeinderatssitzung Hattert

01.12.2019, 12:30 Uhr Seniorenfeier der Gemeinde Hattert im Feuerwehrhaus unter dem Motto "Jugend kocht für Senioren"

Alle Termine

Twitter-Nachrichten

SPD-TV

Gabi Weber: Haushalt 2018 Einzelplan 23

Hendrik Hering: Zum Tod Kardinal Lehmanns

News Ticker

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

10.11.2019 17:18 Die Grundrente kommt!
„Eine Grundrente, die ihren Namen verdient, steht“, freut sich SPD-Fraktionsvizin Katja Mast nach der Einigung der Koalition. Die Lebensleistung der Menschen steht im Mittelpunkt. „Der Knoten ist geplatzt – das ist gut. Wir haben immer gesagt, dass die Lebensleistung der Menschen im Mittelpunkt stehen muss. Ich bin unserem Verhandlungs-Team rund um Arbeitsminister Hubertus Heil und

09.11.2019 11:26 „Die Ideale der Friedlichen Revolution bestehen fort“
Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Unsere freie Gesellschaft, die vor 30 Jahren

Ein Service von websozis.info