12.02.2014 in Aktionen von Sabine Bätzing-Lichtenthäler – Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Betzdorf/Kirchen und Staatsministerin in Rheinland-Pfalz

Internationale Gemeinschaft muss handeln!

 

Der 12. Februar ist der "Red Hand Day". An diesem Tag wird international appelliert, endlich damit aufzuhören, Kinder zu bewaffnen. "Es ist unerträglich, dass weltweit 250.000 Kinder von Armeen und Milizen zwangsrekrutiert werden. Sie werden in jungen Jahren zum Töten erzogen und in Kriege geschickt. Diese Kinder werden seelisch zerstört und haben keine Lebensperspektiven mehr", so Bätzing-Lichtenthäler erschüttert.

18.09.2010 in Aktionen von Hendrik Hering, Ihr Abgeordneter für den Westerwald

Solidarität mit Beschäftigten von Trelleborg

 

Aus der "Westerwälder Zeitung":
Der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Hendrik Hering hat sich bei einer spontanen Stippvisite am Freitagnachmittag mit der streikenden Belegschaft des Höhr-Grenzhäuser Automobilzulieferers Trelleborg solidarisch erklärt. Im Gespräch mit Necdet Cirag (links), dem Betriebsratsvorsitzenden, und Tobias Hanson, dem Bezirkssekretär der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie, verwies Hering auf die Bemühungen des Landes, den Trelleborg-Konzern zum Verbleib am Standort in der Kannenbäckerstadt zu bewegen.

Termine

Alle Termine öffnen.

26.06.2019 K sitzung Gemeinderat Hattert

Alle Termine

Twitter-Nachrichten

SPD-TV

Gabi Weber: Haushalt 2018 Einzelplan 23

Hendrik Hering: Zum Tod Kardinal Lehmanns

News Ticker

21.06.2019 08:06 Bessere Löhne in der Pflege
Pflegekräfte verdienen Anerkennung und eine gute Bezahlung. Doch bislang wurden sie nur sehr gering – und sehr unterschiedlich – entlohnt. Das ändern wir jetzt. Mit dem „Gesetz für bessere Löhne in der Pflege“ sorgen wir dafür, dass Pflegerinnen und Pfleger endlich anständig bezahlt werden. Um einheitliche und bessere Löhne zu erreichen, hat das Bundeskabinett das

21.06.2019 08:04 Westphal/Poschmann zu Jahresbericht Bundesregierung zu Bürokratieabbau
Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) kritisiert zu Recht die lückenhafte Anwendung der One-In-One-Out-Regel durch die Bundesregierung beim Bürokratieabbau. Der heute veröffentlichte Jahresbericht der Bundesregierung zu besserer Rechtsetzung und Bürokratieabbau 2018 zeigt: Wir brauchen bessere Ergebnisse beim Bürokratieabbau und E-Government in Deutschland und Europa. Die Absicht der Bundesregierung, stärker auf Praxistauglichkeit, Verständlichkeit und Wirksamkeit ihrer Vorschläge an

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info